Eventpartner der Xfair 2019
Xfair 2019 - wir waren dabei!
Diese Webseite ist für eine Bildschirmauflösung von 1366 x 768 pxl optimiert
Xfair, die Dritte, zum Herbsttermin 2019...
8. bis 10. Oktober in Wien, Marx Halle        
... wir danken für Ihre Teilnahme und Ihren Besuch!
   
Unterstüzende Kooperationspartner der Xfair 2019
x-media
Auch Trotec zufrieden mit der Xfair 2017

„Genau die Zielgruppe, die wir adressieren wollen" ...und auch 2019 wieder groß dabei - versprochen!

Äußerst angetan von der erstmaligen Teilnahme auf der Xfair 2017 war auch Werner Ammerer, Marketingchef des Welser Lasersystem-Spezialisten Trotec. „Die Xfair war für uns eine wunderbare Gelegenheit unsere Produktneuigkeiten für die Druckbranche vorzustellen. Es findet sich auf der Xfair genau die Zielgruppe, die wir adressieren wollen. Die vielen interessanten Kontakte und detaillierten Gespräche haben gezeigt, dass unsere Teilnahme an dieser Branchenmesse die richtige Entscheidung war."
Zur Bestätigung hat denn auch Trotec bereits für die nächste Xfair wieder einen Stand reserviert...
YelloTools: Mit dem Bus auf der Xfair

Lob auch vom Chef des Superstore für Werbetechnik, Michael Althoff: „So macht Werbetechnik richtig Spaß"

Angetan von der Xfair 2017 war auch YelloTools, der internationale Superstore für Werbetechnik-Material- und Werkzeuge. Mit seinem 18 Meter langen YelloTool- Superlinerbus präsentierte sich das Unternehmen das erste Mal in Österreich.
So war denn Firmenchef Michael Althoff besonders mit der Qualität der Besucher „mehr als zufrieden“. Die Kunden seien sehr interessiert gewesen, die Gespräche intensiv und die Stimmung mehr als gut, meint er. „Eine unglaublich tolle Location mit einem besonderen Ambiente in einer wirklich schönen Stadt zusammen mit interessanten Kunden auf einem fachlich hohen Niveau. So macht Werbetechnik richtig Spaß. Das gesamte Messeteam um die Xfair war extrem hilfreich und sympathisch - die Stimmung entsprechend locker und ausgelassen. Vielen Dank an alle Besucher und Gäste an unserem Stand – wir haben das "Fachsimpeln" mit Euch allen sehr genossen.“
Michael Althoff hat auch gleich eine Botschaft an alle, die sich den Weg nach Wien und auf die Xfair gespart hatten: „Ihr habt alle RICHTIG was verpasst! Eine Fachmesse mit diesem Niveau und in dieser Atmosphäre findet sich in Europa sehr selten. Unser Tipp: Markiert Euch die nächste Xfair schon jetzt ganz fett in Eurem Terminkalender!“ ...Dem haben wir nichts weiter hinzuzufügen.
RE als Verfechter eines jährlichen Events

Reprographen-Verbandschef Ernst Hönig: „Xfair als Fixpunkt ist Win-Win-Situation für Anwender und Zulieferer"

Einen weiteren prominenten Befürworter hat die Xfair von Seiten der Anwender und Druckdienstleister gefunden. Ernst Hönig, Vorsitzender des österreichischen Fachverbandes Reprografie, nutzte das Editorial der Sommer-Ausgabe seines Verbandsmagazins reNews für einen eindringlichen Appell an die Zulieferindustrie, die sich durch die Xfair ergebenden Möglichkeiten noch intensiver zu nutzen.
„Mancher wird sich vielleicht wundern, dass wir der Xfair bereits im Vorfeld aber auch nach dem Ende breiten Raum geben. Es gibt doch drupa, Fespa und andere internationale Ausstellungen. Aber ich denke, dass diese großen Messen für manche unserer Mitglieder zu weit entfernt sind oder 2 bis 3 tägige Abwesenheit für kleine Betriebe organisatorisch nicht möglich ist, darum finde ich die Idee einer Präsenz auf lokaler Eben sehr gut“, begründet er sein Engagement. „Meist kurze Anreise, überschaubares Angebot - und ganz wichtig, man kommt oft mit dem persönlichen Betreuer direkt ins Gespräch.“ Besonders diesen Kommunikationsfaktor solle man nicht unterschätzen, schreibt er. „Natürlich ist mir bewusst, dass für die Aussteller Kosten entstehen. Sollte es aber gelingen, diese Messe als Fixpunkt einmal jährlich zu etablieren, wäre das für beide Seiten, Kunde und Anbieter, eine echte Win-Win Situation.“
Also, geschätzte Aussteller, nehmen Sie sich den Aufruf von Ernst Hönig zu Herzen. Die nächste Xfair findet vom 10. bis 12. April 2018, wieder in der Marx-Halle in Wien, statt. Und so teuer ist eine Xfair-Teilnahme denn auch nicht. Außerdem gibt es für Frühentschlossene einen besonderen Frühbucherrabatt. Eine erster Hallenplan samt Formular für eine noch unverbindliche Stand-Reservierung ist bereits online… Und wenn Sie sonst noch Fragen haben steht Ihnen natürlich das Organisationsteam der Xfair unter info@xfair.at bzw. 0043/699/11655760 immer gerne zur Verfügung.
Kalle/Vink: Ein großer Auftritt für Kornit

„Was für ein Fest... Die Xfair in der Marx Halle, ein in Österreich einzigartiger Branchen-Treffpunkt"

Auch Karl Pölderl, Geschäftsführer von Kalle Repromedia, zeigte sich von der Xfair 2017 angetan: „Was war das für ein Fest, die Xfair 2017 in der Marx Halle! Ein in Österreich einzigartiger Treffpunkt für Kunden, Freunde, Lieferanten und Aussteller."
Kalle Repromedia/Vink Austria hat sich mit einem sehr prominenten Stand mitten im Zentrum auf der Xfair präsentiert. Für Karl Pölderl war es vor allem wichtig die Kontakte, das Netzwerk auf der Plattform dieser Veranstaltung noch enger zu knüpfen und die Weiterentwicklungen greifbar zu machen.
„So haben wir Kornit, unseren neuen Lieferanten für dieses Event gewinnen können. Mit großem Aufwand installierten wir die Storm Hexa, das einzigartige Direkt-Textildruck-System von Kornit, samt einer passenden Trockenstraße auf der Messe. An die 500 T-Shirts wurden an den Messetagen gedruckt und an unzählige Interessenten verteilt. Kornit zeichnet sich vor allem durch ihre extreme Haltbarkeit auf nahezu alle Textilien aus, exzellente Druckqualität, niedrige Produktionskosten und die integrierte Vorbehandlung machen dieses Drucksystem zu den einzig wahren Direkt-Textildruckern am Markt. Aus einer kleinen Idee heraus geboren, wächst Kornit seit Jahren international immer weiter und ist nun bereits in Amerika, Asien und Europa fast flächendeckend vertreten. Für die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten - vom T-Shirt bis zu textiler Rollenware - bietet Kornit in seinem Produkt-Portfolio die passende Lösung."
Ein Lob das uns wirklich sehr gefreut hat

Sehr geehrter Herr Messer & das gesamte Xfair Team!

Ich muss Ihnen ein großes Lob für die abgehaltene Xfair 2017 aussprechen. Top organisiert von Anfang bis Ende. Egal ob Aufbau, die 3 Messetage mit dem Fest als Highlight sowie Abbau und Organisation.
Für uns als Erstaussteller war die Messe an den 3 Tagen äußerst positiv. Es konnten viele neue Kontakte und konkrete Geschäfte abgeschlossen werden. Weiters war die Xfair ebenfalls ein nettes Get-to-gether mit schon bekannten Gesichtern. Bei unserer aufgebauten Print-Werkstatt schwelgten so einige Besucher in Nostalgie, die wiederum nebenan von unseren modernen Systemen ins hier und jetzt zurückgeholt wurden.
Ich würde mich freuen, wenn sich die Xfair als professionelle Printmesse in Österreich etabliert. Alle 2 Jahre finde ich gut. 3 Tage perfekt.

Mit freundlichen Grüßen,
Georg Schandl, Mechanik und Maschinenbau für die grafische Industrie
Müller Martinis Klebebinder Vareo - Von der Xfair direkt nach Rumänien

Erfolgreiche Messeteilnahme von Müller Martini: Klebebinder-Liveproduktion war in der Halle nicht zu überhören

Auf eine äußerst positive Bilanz der Xfair-Präsenz kann wieder einmal Müller Martini verweisen. Auch an der zweiten Ausgabe der Xfair in Wien konnte Müller Martini wieder viele Kunden aus Österreich und Osteuropa auf dem Stand in der historischen Marxhalle begrüssen. Auf dem Klebebinder Vareo zeigte das Untenehmen live spannende Produktionen mit variablen Produkten. Die Maschine überzeugte mit ihrer Vielseitigkeit, so dass der Vareo bereits am ersten Messetag nach Rumänien verkauft wurde.
Der hochautomatisierte Klebebinder Vareo entpuppte sich in Kombination mit dem Dreischneider Granit als Publikumsmagnet. Die Besucher waren beeindruckt von den gezeigten Produktionen von Cocktail-Büchern und Produktkatalogen, die in fünf Sprachversionen mit PUR gebunden wurden. „Die vielseitigen Möglichkeiten bei der Varianz von Sprachen, Titeln und Inhalten und der Einsatz sowohl im Bereich Offset- als auch Digitaldruck trifft den Nerv der Zeit“, zog Roland Henn, Geschäftsführer Müller Martini Österreich, Bilanz des erfolgreichen Messeauftritts. „Wir freuen uns besonders, dass wir bereits am ersten Messetag die Konfiguration an Elixir Press in Rumänien verkaufen konnten. Die Vorteile der Maschine und die umfangreiche Ausstattung mit PUR, Hotmelt und Fälzelstation überzeugten den Geschäftsführer Vasile Tirsolea davon, dass dies die ideale Kombination für seine digitale Druckerei ist.“
Ein weiteres Highlight dieser Ausstellung waren die Live-Demonstrationen des Daten- und Prozessmanagement-Systems Connex. Die Vernetzungssoftware von Müller Martini erlaubt es, Produktionen nach Finishing 4.0-Kriterien detailliert zu planen, zu überwachen und anschliessend die Produktionsdaten wieder an die Betriebssoftware zu übertragen.

<<< Zurück
x-media
Aussteller-News
<<< Zurück